Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Neue interne Festplatte installieren (Probleme über Probleme)

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.02.2010
    Beiträge
    6

    Unglücklich Neue interne Festplatte installieren (Probleme über Probleme)

    Hi!
    Ich bin neu hier... Ich hab ein größeres Problem, von dem ich nicht recht weiß wie ich es bewältigen soll (Ich weiß nicht mal genau in welches Unterforum es hier gehört )
    Na ja, also folgendes ist passiert:
    Ich habe einen Rechner von meinem Opa geschenkt bekommen, den er nicht mehr brauchte, weil er dauernd abstürzte. Das war ein xp. Ich habe immer vermutet es ist die Festplatte, da sie hunderte von Fehlern aufwies. Die ist dann auch tatsächlich kaputtgegangen. Also ich konnte den PC nicht mal mehr Hochfahren. Ich hab mir dann eine Neue gekauft. Eine 320 GB Festplatte von Samsung (F1). Ich hab sie korrekt eingebaut und wollte dann gleich das Betriebssystem (Windows xp Home Edition) drauf spielen.
    Ich schaltete den Computer also an und legte die CD ein. Ich startete sie. Alles funktionierte Anfangs bestens. Ich konnte schon erste Einstellungen machen, doch dann reagierte der PC nicht mehr- Ich konnte auf der Tastatur drücken was ich wollte, er regierte nicht mehr. Hab den PC also wieder ausgeschaltet und von vorne angefangen... Und wieder das selbe Problem!
    Ich hab das die letzen zwei Tage dauernd versucht und insgesamt sicher schon zwanzig mal, aber ich bin nie weiter gekommen als bis das er anfing die Festplatte zu formatieren. Doch mittendrin (5 - 31% abgeschlossen) stürzt der Kasten dann wieder ab!
    Was soll ich machen? Hab ich bisher schon was falsch gemacht? Oder ist der komplette Computer kaputt?
    Kann mir einer helfen?

    Danke schon mal im voraus für Antworten

    Viele liebe Grüße aus München!

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.02.2010
    Beiträge
    6

    Standard

    Weiß keiner an was es liegt?

  3. #3
    Administrator Avatar von Jochen
    Registriert seit
    18.06.2003
    Ort
    Essen
    Beiträge
    4,152

    Standard

    Wird die Festplatte korrekt im Bios angezeigt?
    Jumpereinstellungen stimmen?
    Kabel zw. Board und HDD ist i.O.? Evtl. hier mal ein anderes ausprobiert?
    Bitte beachten, das hier Braindumps unerwünscht sieht. Sie dazu auch hier!

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.02.2010
    Beiträge
    6

    Standard

    Ja, ich hab alles ausprobiert. Die wird auch korrekt im BIOS angezeigt, hab alles schon durchgeguckt... Na ja, macht nichts, ich wollte mir so wie so einen PC kaufen. Ich dachte nur es währe ne gute Möglichkeit sich den PC meines Opas geben zu lassen und da für 42€ ne neue Festplatte einbauen. dann hätte ich für 42€ nen guten PC, den alt ist der meines Opas nun wirklich nicht.
    Aber wenn das nicht funktioniert muss ich mir eben doch nen Neuen kaufen...

    Kann mir dazu jemand vielleicht noch Tipps geben? Ich brauch jetzt nicht unbedingt das Allerneuste, Hauptsache das Teil ist nicht überteuert und leistungsstark. ein DVD-Laufwerk braucht es auch.

    na ja, vielen Dank auf jeden Fall für deine Antwort, Jochen!

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.05.2005
    Beiträge
    2

    Standard

    Hast du mal das Daten-/Stromkabel und den Port getauscht?!?
    Probier auch mal nen Speichertester, vielleicht pfuscht der dir ins System.
    Und nach div. Fehlläufen würde ich zur Sicherheit auch mal ein LowLevel-Format der Platte in Erwägung ziehen.

    Gruß

    Carsten

  6. #6
    Quoten-Depp Avatar von BeoWulf
    Registriert seit
    18.06.2003
    Beiträge
    2,805

    Standard

    ich würde wie folgt vorgehen:
    - datenträger (windows cd auf kratzer/fehler untersuchen) + evtl. einen anderen datenträger besorgen
    - mit einer bootcd (hiren's boot cd oder alternativ bzw umfangreicher ultimate boot cd) arbeitsspeicher,platte usw. überprüfen,sind viele prüftools drauf
    -datenkabel/stromkabel wenn noch ersatz vorhanden ist austauschen
    sind diese als fehlerquelle ausgegrenzt kann es auch das mainboard sein. oft reicht ein defekter transistor.
    Wer Rechtschreibfehler findet, der kann se gerne behalten. Ja ich kenn Groß- und Kleinschreibung,so gehts aber einfach schneller :P

  7. #7
    lustiger Kerl Avatar von docyounix
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    Essen
    Beiträge
    218

    Standard

    ... oder wenn möglich die Platte in ein ext. USB Gehäuse packen und von einem anderen Rechner aus formatieren.

    Damit ist dann erstmal sichergestellt, das die Platte läuft.

    Alternativ könnte man natürlich auch mal mit Knoppix oder ner Linux Version versuchen die Platte zu formatieren.

    Sollte das gehen, dann ist Windows oder die Umgebung der Störenfried ...

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •