Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Fern(zugriff)wartung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    263

    Standard Fern(zugriff)wartung

    Hey @all,
    ich möchte hin und wieder von zu Hause einen Bilck auf meinen Rechner in der Firma werfen.

    AT Home = DSL
    Firma = KEN!DSL 3.0

    kennt jemand einfache aber sichere Fernzugriffssoftware.

    Frodo
    Der Zweifel ist kein angenehmer Zustand, aber Gewissheit ist lächerlich.

  2. #2
    Quoten-Depp Avatar von BeoWulf
    Registriert seit
    18.06.2003
    Beiträge
    2,805

    Standard

    netop,vnc,remote administrator, um nur ein paar zu nennen.vnc ist freeware,netop kostet zwar fast ist aber schneller und remote administrator is auch freeware. ansonsten wenns von xp auf xp zb geht kannste auch den remotedesktop nutzen.
    Wer Rechtschreibfehler findet, der kann se gerne behalten. Ja ich kenn Groß- und Kleinschreibung,so gehts aber einfach schneller :P

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2003
    Beiträge
    175

    Standard

    Hi Frodo,

    auch nicht kostenlos aber sehr komfortabel und flexibel ist PCAnywhere.
    Ich selbst benutze eine ältere Version von VNC (in der noch der 8Bit-Modus einstellbar ist - damit läufts dann auch über das Internet schön flott)

    Ganz wichtig!!!
    Sobald du deinen Computer problemlos von Zuhause über das Internet erreichen kannst, stellt dieser Rechner eine potentielle Sicherheitslücke dar, da Hacker den zwangsläuftig offenen Port als Angriffsfläche nutzen könnten.
    Aus diesem Grund empfehle ich dringendst die Fernwartung über eine VPN-Verbindung zu nutzen und den Port nicht direkt für das Internet freizuschalten. Abgesehen von der nicht mehr vorhandenen Angriffsfläche, ist auf diese Weise auch die Übertragung selbst verschlüsselt - VNC kommuniziert prinzipiell unverschlüsselt und würde somit ein weiteres Sicherheitsrisiko darstellen.

    Ansonsten ist die Fernwartung eine sehr angenehme Sache

    Gruß

    rooky
    Wer etwas zu sagen haben möchte, muss erst lange Zeit gut zuhören.

  4. #4
    Quoten-Depp Avatar von BeoWulf
    Registriert seit
    18.06.2003
    Beiträge
    2,805

    Standard

    @rooky
    nicht zwangsläufig, zb ne sw-firewall und dann das proggie zulassen (ein-/ausgang) und alle anderen anwendungen unterbinden oder wie bei mir im router, den entsprechendenport öffnen, für die anwendung alles andere is ja zu und bei vnc is ja dann noch die psw abfrage ... ,kommt halt ganz drauf an wie alles konfiguriert ist.
    Wer Rechtschreibfehler findet, der kann se gerne behalten. Ja ich kenn Groß- und Kleinschreibung,so gehts aber einfach schneller :P

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    263

    Standard

    Hey, erstmal vielen Dank für eure Beiträge

    Hatte mir PC - Anywhere 10 besorgt. Muss mal sehen wie ich das über KEN!DSL geschalttet kriege. VPN sollte es schon seien. Schauen wir mal.

    Frodo
    Der Zweifel ist kein angenehmer Zustand, aber Gewissheit ist lächerlich.

  6. #6
    Quoten-Depp Avatar von BeoWulf
    Registriert seit
    18.06.2003
    Beiträge
    2,805

    Standard

    was ich auch empfehlen kann ist dameware nt utilities bzw dameware mini remote control (wenn du adminrechte auf dem client hast kannst du den client von deinem zentralen rechner aus installieren ohne hingehen zu müssen).leider keine freeeware.

    http://www.dameware.com/products/ bzw schau mal bei www.wintotal.de
    Wer Rechtschreibfehler findet, der kann se gerne behalten. Ja ich kenn Groß- und Kleinschreibung,so gehts aber einfach schneller :P

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    16

    Standard

    Dameware ist Sahne, NetOp auch.
    Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.09.2004
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    492

    Standard

    Vor allem kauft man bei Dameware Userlizenzen, das heißt, man kann mit einer Lizenz beliebig viele Rechner fernsteuern.

    Eine 100% lohnende Investition.

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    16

    Standard

    Falls ich mich richtig erinnere, heisst das Modell Lizenz pro Administrator. Es ist unabhängig von der Zahl der damit betreuten Rechner.
    Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von BamBam
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    127
    Hatte das problem auch, ohne rem. desktop auf win 2000 und win 2000 srv..
    habe einfach von einer win xp cd die msrdpcli.exe gedownloaded und installiert.

    funktioniert prächtig!!

    mfg
    ---> Ich kann allem widerstehen, nur nicht der Versuchung! <---

Ähnliche Themen

  1. DFS Zugriff und Netzwerkauslastung
    Von Beowulf1980 im Forum Windows Server
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.01.2008, 08:31
  2. Zugriff NAS-Box langsam
    Von Richard_76 im Forum Windows 95 - XP | sonstige
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 19:36
  3. Server-Wartung?
    Von Richard_76 im Forum Windows Server
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.07.2007, 10:25
  4. Zugriff per WMI nur lokal möglich
    Von laggy im Forum Windows 95 - XP | sonstige
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.04.2007, 20:34
  5. Kosten Install. CMS /Wartung
    Von fesl im Forum Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 19:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •