Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Windows 2000 nach Rechnerumbau zum Laufen bringen

  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von tux_target
    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    20

    Ausrufezeichen Windows 2000 nach Rechnerumbau zum Laufen bringen

    Hallo "MCSE-Gemeinde"

    Ich habe wieder mal ein kleies Problemchen. Ich war nach einem Defekt auf meinem Mainboard gezwungen, ein neues Board einzubauen. Nun habe ich wirklich "echte" Probleme. Kurz nach dem Booten habe ich einen "Bluescreen" ...inkorrektes Device ....
    Windows fängt an einige Treiber zu laden, und bricht nach ca. 10 Sekunden mit eben diesem Bluescreen ab. Windows lässt sich auch im "abgesicherten Modus" nicht starten. Kann ich das System irgendwie retten???? Es sind auf diesem Rechner einige Programme, welche unwiederbringlich sind. Ich bin für alle praktikablen Tipps offen.

    Gruß Olaf

  2. #2
    QuotenFrau
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    728

    Standard

    Hallo Olaf,
    eine Frage??
    hast Du nur das Mainboard getauscht, oder alles inkl. Chip/CPU?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    126

    Standard

    also,wenn du das mainboard ausgetauscht hast und nur das,dann würd ich es mal mit einer reparatur installation versuchen,hat schon das eine oder andere mal funktioniert.

    Ich würde dir aber vorher lieber zwei andere wege empfehlen.

    1.) geh zum Freund oder zu einen anderen rechner,bau dort die Festplatte ein auf der du die daten hast und kopier sie dir.

    Alternativ würde ich dir empfehlen über die dos ebene an die daten zu kommen und von dort auf eine andere platte zu kopieren oder andere partition.

    die dritte option ist dirleider verwährt,weil vor dem MB austausch hättesdu die ganzen bus und chipsatztreiber deinstallieren müssen und dann den rechner runter fahren,neues boardrein und hochfahren,dann lädt windows die treiber nach,aber wenn das neue board schon drin ist,ist die option weg.

    gruss

    Hightop

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •