Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: WLAN in einer Domäne - Frage dazu

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.10.2007
    Beiträge
    16

    Standard WLAN in einer Domäne - Frage dazu

    Moin,

    hab da mal ne Frage.

    Ich habe mir zu Hause einen dc mit Server 2003 aufgebaut. Das funktioniert auch soweit einwandfrei (warum auch nicht).

    Nun habe ich aber das Problem, daß ich mit meinem Laptop per WLAN im Netz angemeldet bin.
    Wenn ich mein Laptop starte, ist zwar die WLAN Karte eingeschaltet, die Konfiguration kommt aber erst nachdem ich mich als User angemeldet habe. Daher ist eine Anmeldung in der Domäne nicht möglich. Läuft also erstmal über das lokale Profil.

    Hat jemand ne Idee, wie ich XP Pro sage, daß die WLAN Verbindung beim starten von XP herstellt, wenn noch kein User angemeldet ist?

    Ich hoffe Ihr könnt meinen wirrren Gedankenwindungen folgen...;-)

    Gruß
    ken

  2. #2
    Quoten-Depp Avatar von BeoWulf
    Registriert seit
    18.06.2003
    Beiträge
    2,805

    Standard

    - Gruppenrichtlinien
    - Start -> Ausführen und dann gpedit.msc eingeben
    - Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> System -> Anmeldung und dann die Richtlinie „Beim Neustart des Computers und bei der Anmeldung immer auf das Netzwerk warten“ aktivieren.

    Es könnten nicht schaden wenn du die W-Lan-Karte über die Windows-Netzwerkverbindungen schon vorkonfiguriert hast (SSID,WEP/WPA ...)

    Müsste eigendlich so funktionieren,melde dich bitte wenn nicht.
    Wer Rechtschreibfehler findet, der kann se gerne behalten. Ja ich kenn Groß- und Kleinschreibung,so gehts aber einfach schneller :P

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.10.2007
    Beiträge
    16

    Standard

    Hi,

    Danke für Deine Antwort.

    Leider hat es nicht funktioniert.

    Mein Problem liegt ja uch darin, daß das Logon script nicht abgearbeitet werden kann, da keine Verbindung besteht und so die Netzlaufwerke nicht verbunden werden.
    Kann man das Loginscript nicht verzögern?

    Ich glaube aber, es liegt daran, daß ich nicht die MS WLAN Konfig nehme, sondern die Broadcom.
    Die Konfig freie WLAN Konfig will bei mir nicht. Der nimmt meinen Passkey für die WPA nicht an.
    Sagt immer ich müßte in ASCII oder Hex eingeben.

    Diese Meldung habe ich noch nie bekommen, doer hat das etwas mit Keberos und andere Authenfizierungsdienste dex DC zu tun? Also auch wieder Gruppenrichtlinien die ich einstellen müßte?

    Gruß
    Ken

  4. #4
    Quoten-Depp Avatar von BeoWulf
    Registriert seit
    18.06.2003
    Beiträge
    2,805

    Standard

    ich mein gelesen zu haben das es bei manchen wlanchipsätzen/laptops möglich ist im bios es so einzustellen das wlan schon beim hochfahren aktiviert ist und verbindung herstellt.
    Wer Rechtschreibfehler findet, der kann se gerne behalten. Ja ich kenn Groß- und Kleinschreibung,so gehts aber einfach schneller :P

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.10.2007
    Beiträge
    16

    Standard

    Hi,

    Danke für die Antwort, habe aber, da ich mein WLAN komplett ins Nirvana gebeamt habe, mein Lapi mit Vista betankt.

    Dazu habe ich aber auch einige Themen, aber das kommt im Vista Forum.

    Gruß
    Ken

Ähnliche Themen

  1. Router in einer Domainumgebung
    Von Wombel im Forum Aufbau | Topologie | Protokolle
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.07.2007, 19:57
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.12.2005, 21:01
  3. WLAN und 2003- Domäne
    Von cellergost im Forum Windows Server
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.06.2005, 08:24
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.07.2004, 08:29
  5. Exchange 5.5 in einer Windows 2003 domäne
    Von ElvirBalic im Forum Windows Server
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.07.2004, 23:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •