Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: System-Image auf 2. Primäre Partition spielen und nutzen

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.08.2007
    Beiträge
    13

    Ausrufezeichen System-Image auf 2. Primäre Partition spielen und nutzen

    Hallo,

    ich möchte in den nächsten Tagen meine PC-Hardware auf Vordermann bringen und dabei gleich mal auch XP neu installieren.
    Dabei möchte ich aber die jetzige Installation ebenfalls behalten und zur Not diese booten können!

    Überlegt habe ich mir jetzt das ich mir ein Image von C: mit Acronis TrueImage erstelle und dieses auf die 2. Primäre Partition rückspiele, ist das so machbar?

    Als Bootmanager setze ich Boot-US v2.1.6 in der Vollversion ein.

    Im Anhang hab ich mal ein Bild von der geplanten Festplattenaufteilung gemacht.



    Grüße
    Lümmel

  2. #2
    Unglaublich wichtig!
    Registriert seit
    08.11.2005
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    1,446

    Standard

    Könnte klappen. Wenn du nix großen an der HW veränderst (vor allem RAID hinzufügst etc.).

    Dein Bootloader muss das halt mitmachen.
    Warum kam es zu dem Problem?
    Welche Programme sind an dem Geschehen beteiligt?
    Was ist der Wortlaut der Fehlermeldungen?
    Wie heisst Deine Distribution?
    Warten Sie auf Rückfragen der Rettungsleitstelle.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.08.2007
    Beiträge
    13

    Idee

    Die Hardware ändert sich wiefolgt:

    - Neues Gehäuse, Board und Festplatte (500GB, SATA)
    - Vorhandene CPU (C2D) und Grafikkarte kommt in neuen Rechner
    - Vorhandene Daten-Festplatten kommen in neuen Rechner

    Von der momentanen Systemfestplatte (400GB, IDE) wird von Partition C: ein Image erstellt und auf der neuen Festplatte (500GB, SATA) auf die 2. primäre Partition geschrieben. Auf die 1. primäre Partition kommt dann eine frische XP-Installation.

    Die alte XP-Installation dient dann solange als Notfall-System bis ich die Neuinstallation wieder komplett an meine Gewohnheiten angepasst und alle Programmspezifischen Einstellungen wiederhergestellt habe.

    Das einzige was ich vor dem erstellen des Images beachten muß, ist das ich einen Registry-Schlüssel löschen muß in dem XP die absoluten Kennzeichnungen der Partitionen einträgt.
    Der Schlüssel lautet: HKEY_LOCAL_MACHINE\System\MountedDevices

    Beim nächsten Start der Original-Partition oder der kopierten Partition erkennt Windows, dass dieser Registry-Schlüssel fehlt und rekonstruiert ihn anhand der aktuell vorhandenen Partitionen.

    Diese Information habe ich aus dem Handbuch von Boot-US !




    Grüße
    Lümmel

  4. #4
    Quoten-Depp Avatar von BeoWulf
    Registriert seit
    18.06.2003
    Beiträge
    2,805

    Standard

    köönte zu problemen kommen durch das neue board.vor allem wenn es ein anderer chipsatzhersteller ist.dürfte erst mal mit nem bluescreen enden.
    Wer Rechtschreibfehler findet, der kann se gerne behalten. Ja ich kenn Groß- und Kleinschreibung,so gehts aber einfach schneller :P

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.08.2007
    Beiträge
    13

    Standard

    Naja, Chipsatztreiber sollten wohl das kleinste Problem sein, einfach die neuen Treiber von CD installiert und gut ist - zur Not im abgesicherten Modus.



    Grüße
    Lümmel

  6. #6
    Unglaublich wichtig!
    Registriert seit
    08.11.2005
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    1,446

    Standard

    Grad mit Boards und Images gibts immer wieder Probleme. Und eine 400 GB Platte in eine 50 GB Partition zu pressen könnte auch schwer werden.

    Es gibt unter XP zwei Tools, mit denen du Einstellungen Speichern kannst und dann wieder auf einem andferen System herstellen kannst. Das eine ist der "Assistent zum Übertragen von Dateien und Einstellungen". Zufinden unter Start --> Programme --> Zubehör --> Systemprogramme.
    Das andere ist das USMT (User state Migration tool), was aber wenn ich mich richtig erinnere erst bei MS downgeloadet werden muss.

    Speichere deine Einstellungen dami ab und Installiere auf dem neuen System zweimal XP und üertrage deine Einstellungen.
    Warum kam es zu dem Problem?
    Welche Programme sind an dem Geschehen beteiligt?
    Was ist der Wortlaut der Fehlermeldungen?
    Wie heisst Deine Distribution?
    Warten Sie auf Rückfragen der Rettungsleitstelle.

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.08.2007
    Beiträge
    13

    Standard

    Ne, ne, die System-Partition auf der "alten" 400GB-HDD ist auch nur 50GB groß!
    Bei Acronis TrueImage kann ich beim erstellen eines Images auswählen ob ich die komplette Partition, also 50GB, oder nur den belegten Bereich (ca. 35GB) sichern möchte.

    ---

    Aber mir ist gerade gedämmert, das ich mir meine Eingangsfrage mit dem letzen Post selbst beantwortet habe!

    Da ich mit dem Löschen dieses Registry-Schlüssels die Partitionsinfos von XP lösche und diese beim nächsten neustart automatisch rekonstruiert werden, sollte also alles funktionieren.




    Grüße
    Lümmel

  8. #8
    QuotenFrau
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    728

    Standard

    jepp kann man....
    die Frage ist einfach ob es durch Austausch der HarwareKomponenten so einfach ohne Probleme funktioniert.
    Also ich kann mich ganz dunkel an den Austausch meines Mainboards erinnern, bei dem penibel darauf geachtet wurde, dass es sich um den gleichen Chip handelt.
    siehe Posting BeoWulf
    und es Boardmittel gibt, mit denen man wahlweise z.B die Einstellungen auf ein neu installiertes System übertragen kann...siehe Posting fesl

    Ich wünsch Dir auf jeden Fall viel Spaß beim experimentieren, sollten wir länger nichts von Dir hören, geh ich davon aus, dass Du dem Bluescreen verfallen bist

    Nachtrag: mir hatte es das Mainboard zerschossen und ich wollte keine komplette Neuinstallation mit Backup durchführen, sondern am System einfach weiter arbeiten.

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.08.2007
    Beiträge
    13

    Standard

    Also das momentane XP hab ich vor ca. 1,5 Jahren neu installiert und hat seitdem 2 Mainboardwechsel und ein CPU-Upgrade (P4 nach C2D) ohne merklichen Schaden überstanden!


    Und zum Possten und Lesen hier im Forum kann ich auf mein Notebook ausweichen.



    Grüße
    Lümmel

  10. #10
    QuotenFrau
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    728

    Standard

    wow ganz schöner Verschleiss

    war aber bestimmt der selbe Chiphersteller, oder?
    Zumindest erschliesst sich der Hersteller nach den von Dir geposteten Angaben
    8)
    siehe oberes Posting. Viel Spaß.

    kannst ja posten, ob es funktioniert hat.
    Gruß purple

Ähnliche Themen

  1. Pivot Funktion nutzen
    Von Waldo im Forum Windows 95 - XP | sonstige
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.03.2006, 16:37
  2. image einbindung in db
    Von cello im Forum Windows Server
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.2006, 12:31
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.11.2005, 15:47
  4. $Mft auf Partition C defekt
    Von m03 im Forum Windows 95 - XP | sonstige
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.07.2004, 15:22
  5. Problem mit der NFS-Partition
    Von dsolianyi im Forum sonstige Betriebsysteme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2004, 20:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •