Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: xorg Problem auf FreeBSD 6.2

  1. #1
    Administrator Avatar von joneum
    Registriert seit
    18.06.2003
    Ort
    Essen
    Beiträge
    4,152

    Standard xorg Problem auf FreeBSD 6.2

    evtl hat ja noch jemand hier einen Tipp, dass Problem habe ich seit dem update von xorg 7.2 auf 7.3

    Ich habe an meinem Rechner 2 Grafikkarten. Eine ATI (AGP) und eine Nvidia (PCI, keine Express).
    Nach einem startx starten beide Monitore (beides Identische 22" TFTs). Der Hauptmonitor ist an der ATI angeschlossen, auf diesem laesst sich auch ohne Probleme arbeiten.
    Sobald ich jedoch eine Anwendung auf dem 2. Monitor starte (mit der NV) habe ich nach einigen Minuten einen freezed. Die Maus kann noch auf dem Monitor bewegt werden, jedoch kann die Maus nicht mehr auf den anderen Monitor geschoben werden. Auch ein links oder rechsklick ist nicht mehr moeglich. Was ich dabei beobachtet habe ueber top geht der xorg-prozess immer weiter hoch bis auf 100%.
    Mir bleibt nur als radiaklloesung ein warmstart des Rechners uebrig, oder via ssh vom Laptop aus und ein reboot

    Meine xorg.conf: http://www.daten-chaos.de/FreeBSD/xorg/xorg.conf
    Ich habe bereits versucht, bei Module glx und dri auszukommentieren, keine verbesserung.
    Auch habe ich testhalber beide treiber mal gegen Vesa ausgetauscht, ebenfalls nichts.

    Hier der noch die Xorg.log: http://www.daten-chaos.de/FreeBSD/xorg/Xorg.0.log

    Sollte jemand noch weitere angaben benoetigen, bin im moment ueber jeden Tipp dankbar.

    FreeBSD dagobert.home.jochen-neumeister.de 6.2-RELEASE-p8 FreeBSD 6.2-RELEASE-p #0: Mon Nov 19 16:13:19 CET 2007 root@dagobert.home.jochen-neumeister.de:/sr/obj/usr/src/sys/GENERIC i386
    dagobert#
    Bitte beachten, das hier Braindumps unerwünscht sieht. Sie dazu auch hier!

  2. #2
    QuotenFrau
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    728

    Standard

    kannst Du mal die Ausgabe von lspci -n posten,
    aber bitte nur die betroffenen Grafikkarten 8)

  3. #3
    Administrator Avatar von joneum
    Registriert seit
    18.06.2003
    Ort
    Essen
    Beiträge
    4,152

    Standard

    was soll den "lspci" sein? kenne weder ich noch mein system
    Bitte beachten, das hier Braindumps unerwünscht sieht. Sie dazu auch hier!

  4. #4
    QuotenFrau
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    728

    Standard

    also angeblich sollen damit alle PCI-Bus sowie -Devices angezeigt werden inkl. der ID
    diese Abfrage gibts normalerweise! standardmäßig , sofern Dir da nicht irgendwie einige Installpakete abhanden gekommen sind.
    müßte auch mit -l -a -lv funzen
    und liegt normalerweise in
    /sbin/lspci

    Usage: lspci [<switches>]

    -v Be verbose
    -n Show numeric ID's
    -b Bus-centric view (PCI addresses and IRQ's instead of those seen by the CPU)
    -x Show hex-dump of config space
    -s [[<bus>]:] [<slot>][.[<func>]] Show only devices in selected slots
    -d [<vendor>]:[<device>] Show only selected devices
    -t Show bus tree
    -m Produce machine-readable output
    -i <file> Use specified ID database instead of /usr/share/hwdata/pci.ids
    -M Enable `bus mapping' mode (dangerous; root only)
    -P <dir> Use specified directory instead of /proc/bus/pci
    -H <mode> Use direct hardware access (<mode> = 1 or 2)
    -F <file> Read configuration data from given file
    -G Enable PCI access debugging

  5. #5
    Administrator Avatar von joneum
    Registriert seit
    18.06.2003
    Ort
    Essen
    Beiträge
    4,152

    Standard

    ich versteh nun nicht, was du mit dem PCI Bus willst?
    Der steht ja in der xorg.conf drinnen.
    Ich glaube eher, dass das Problem irgendwo in xorg selber ist.
    Bitte beachten, das hier Braindumps unerwünscht sieht. Sie dazu auch hier!

  6. #6
    QuotenFrau
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    728

    Standard

    hmmm...
    und ich glaube, dass es evtl. auch an was anderem liegen könnte.

  7. #7
    Administrator Avatar von joneum
    Registriert seit
    18.06.2003
    Ort
    Essen
    Beiträge
    4,152

    Standard

    an was?
    Bitte beachten, das hier Braindumps unerwünscht sieht. Sie dazu auch hier!

  8. #8
    QuotenFrau
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    728

    Standard

    das es wohlmöglich auch an den Treibern liegen könnte, in anderen Foren kann man lesen, dass es immer mal wieder zu probs diesbezüglich kommt.
    Auch wenn es bis dato mit den Treibern gefunzt hat, kann durch Einspielen der neuen xorg trotzdem ein älteres Treiberprob auftreten, das bis dato nicht erkannt wurde.
    deshalb die Frage nach der lspci Abfrage..... war aber nur ne Idee...

  9. #9
    Administrator Avatar von joneum
    Registriert seit
    18.06.2003
    Ort
    Essen
    Beiträge
    4,152

    Standard

    Der PCI hat damit nichts zu tun, der bleibt ja gleich.
    Und ja, es geht ja um 7.3
    In 7.2 ging es ja noch. Das Problem geht eher in richtung dri-modul.
    Wobei egal ob nun NV-ATI oder ATI-ATI, das Problem bleibt gleich, somit gehe ich nicht davon aus, dass es ein Treiberproblem ist, sondern eher um xorg selber.
    Bitte beachten, das hier Braindumps unerwünscht sieht. Sie dazu auch hier!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •