Hallo

vielleicht kennt jemand einen rat für folgende situation.
es geht um einen win2000 server. das system hatte 1 platte, welche an einem scsi controller hängt (asus cubx-l mainboard). nun will ich mittels sata pci raid controller (promise tx2300) 2 sata platten im raid-1 anhängen. dort soll dann auch das system drauf (kopie der scsi platte).
mein erstes problem war, das die systemplatte eine dynamische war und sich daher nicht klonen ließ (acronis). deshalb habe ich sie erst auf ein image gezogen und dann auf den SATA-raid kopiert. die dateien sind so also alle auf dem SATA-raid. primär und aktiv ist die SATA partition auch. (sollte ok sein oder?).
wenn ich die scsi geräte abhänge bootet er aber nicht vom controller.
im bios ist als boot device "SCSI Boot Device / Onboard ATA Boot Device" eingestellt. Sollte richtig sein oder?
Die SCSI karte steckt noch drin, muss ich sie komplett entfernen?
Oder gibt es noch andere gründe?

die boot.ini schaut ca. so aus:
[boot loader]
timeout=3
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOW S
[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Windo ws" /fastdetect

also eigentlich standard. muss ich hier evtl. noch was verändern damit er vom sata controller bootet?

ich habe den rechner leider nicht vor mir, daher wäre ich für einige tips sehr dankbar, um sie dann später zu testen.