Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Treiber für Gigabyte minipci wlan-karte

  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von tux_target
    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    20

    Ausrufezeichen Treiber für Gigabyte minipci wlan-karte

    Hallo Computergemeinde.

    Heute wende ich mich mit einem"HILFESCHREI" an euch. Ich suche einen Treiber für eine Wlan-Karte von Gigabyte (miniPci, GN-WI01GS). Ich habe schon alle möglichen und unmöglichen Quellen durchforstet. Aber ich fand nichts brauchbares. Ich habe auf meinem Notebook zu Testzwecken Fedora 5 installiert. Alles funktioniert fantastisch, bis auf das wlan.

    Vieleicht hat ja jemand von euch einen brauchbaren Tipp.
    Ich freue mich über jede Antwort.

    Gruß Olaf ?(

  2. #2
    Quoten-Depp Avatar von BeoWulf
    Registriert seit
    18.06.2003
    Beiträge
    2,805

    Standard

    versuch mal beim hersteller oder aus dem handbuch herauszufinden welcher chipsatz die wlankarte verwendet.deine einzigste chance ist über einen kompatiblen treiber diese ans laufen zu bekommen.versuch mal alternativ mit ner knoppix-live cd die wlankarte ans laufen zu bekommen (gute hw-erkennung).
    Wer Rechtschreibfehler findet, der kann se gerne behalten. Ja ich kenn Groß- und Kleinschreibung,so gehts aber einfach schneller :P

  3. #3
    Neuer Benutzer Avatar von tux_target
    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    20

    Standard

    Hallo.

    Knoppix erkennt diese Karte leider nicht. Beim Chipsatz handelt es sich um den "RT2500".

    Beim Hersteller ist leider nichts zu finden. Ich gebe aber die Hoffnung nicht auf.

    Vielen Dank für Deinen Tipp.

  4. #4
    Neuer Benutzer Avatar von tux_target
    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    20
    Hallo Computergemeinde.

    Langsam weiss ich nicht weiter. Ich habe verschiedenste Sachen ausprobiert, nichts hat geklappt! Die Karte wird vom System erkannt. Bei Pacman finde ich sogar den Treiber und auch die Kernelmodule. Nun ist noch ein Problem hinzu gekommen. Wenn ich die rpm Pakete per Yast installieren will, bekomme ich grundsätzlich die Meldung: "...kann nicht installiert werden, Paket rt2500 befindet sich nicht auf dem Datenträger..." Ich habe aber die Kernelmodule und das Treiberpaket auf der Platte. Langsam macht sich Novell/Suse, zumindest bei mir, unbeliebt. Alles was ich im Netz gefunden habe, ist entweder Schrott, oder die Installationsanleitungen stammen von Suse 9.2 oder sind nicht richtig aus dem Englischen übersetzt worden.

    Vieleicht hat ja jemand von euch eine brauchbare und funktionierende Lösung zu meinem Problem.

    Gruß Olaf

Ähnliche Themen

  1. SBS2003 Fax und AVM Fritz Pci2 Karte
    Von sportster112 im Forum Windows Server
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.12.2005, 10:17
  2. Karte für Technology Tour 2005
    Von Arma_Geddon im Forum Lernen & Prüfung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.11.2005, 14:49
  3. Belkin WlAn Karte bekommt keine IP
    Von oli im Forum Windows 95 - XP | sonstige
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.01.2005, 13:14
  4. CF-Karte spiegeln
    Von redfau im Forum Windows 95 - XP | sonstige
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2004, 10:37
  5. 8-Gigabyte-Speichermodul für Server
    Von joneum im Forum Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.06.2004, 17:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •