Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Sicherheitssoftware für Windows 7

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.11.2010
    Beiträge
    1

    Standard Sicherheitssoftware für Windows 7

    Hallo IT Community,

    Ich habe ein Problem mit der Windows 7 mehrere aus meine Bekanntenkreis haben sich Windows 7 gekauft und fanden es gut aber bisher wurden schon 3 von ihnen durch irgendeinen Hackerangriff geschädigt keine Ahnung wie oder warum alle hatten nur die Windows 7 Firewall aktiv mit den Antiviren Programm Avira und das Antispywareprogramm Spybot - Search & Destroy.

    Mittlerweile haben sie allen auf Linux gewechselt weil es sicherer sein soll was ich mir auch gut vorstellen kann da es kaum Viren oder sonstiges für Linux gibt.Aber das ist nicht das Problem ich habe selber Windows 7 und setze sehr viel auf Sicherheit und Anonymität im Internet.Ich habe mein Rechner voll mit Software und keine Ahnung ob das wirklich so richtig oder überhaupt noch sinnvoll ist.

    Hier eine kleine Liste meiner Software:

    Antivirensoftware: Avira, Avg Linkscanner und Panda Cloud Antivirus(nur zum scannen)
    Firewall: Comodo und Peerblock
    Anonymitätsoftware: JAP(+JonDoFox) und Tor (jeweils eins von beiden ist nur aktiv)
    Antispyware: Spybot Search & Destroy und Ad Adware

    Mit dieses Programmen ist mein Laptop zu gepackt und weiß nicht mehr was ich nun heutzutage noch alles brauche da es für jeden Dreck ein neues Programm gibt und bezahlen will ich erst recht nicht für eine Internet Security die mein Laptop noch mehr ausbremst.Ich habe auch nichts dagegen mir selber eine Firewall oder anderes einzurichten wen es besser als Freeware ist.Ich lese mir jede Woche verschiedene aktuelle Testberichte durch über Sicherheit und anderes bin aber mittlerweile davon überzeugt das man ist nur sicher ist wenn man seinen Computer mit einen Vorschlaghammer zerstört und dann alles nochmal durch den Schredder jagt und man auch nie wieder Online geht aber heutzutage ist das ja undenkbar.

    Hoffe das mir jemand helfen kann und tut mir leid falls ich kurz vom eigentlichen Thema abgewichen bin.

  2. #2
    QuotenFrau
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    728

    Standard

    Hallo Tax,

    auf was möchtest du denn nun genau raus?

  3. #3
    Foren Legende Avatar von j-losi
    Registriert seit
    19.06.2003
    Ort
    Nordsee, NF, S-H
    Beiträge
    1,742

    Standard

    Sorry, kann Dir auch gerade nicht folgen.

    Wenn Du dein Notebook sicher machen möchtest dann so:
    1. Festplatte verschlüsseln mit CrossCrypt, FreeOTFE, AxCrypt oder TrueCrypt
    2. WLan unsichtbar machen, natürlcih muss man dann seine SSID kennen.
    3. Beim Router den MAC-Filter einrichten, die das WLAN benutzen dürfen. Damit schließt Du alle anderen Computer aus
    4. WLAN Verschlüsselung "WPA-PSK" oder eine höher "WPA2" am besten "AES-CCM"
    Hinweis: WEP ist sehr unsicher
    5. DHCP abschalten u. Clients manuell konfigurieren
    6. Admin Passwort des WLAN Routers ändern, z.B. !router@123!
    7. WLAN Router Firmware upgraden

    Man sollte sich erstmal die Frage stellen: Warum kommt jemand auf meinen Rechner rauf.
    Und nicht, mein Betriebssystem ist doof, ich nehme mal schnell was anderes.
    Es gibt user, die können mittlerweile Linuxsysteme schneller hacken als Windows.

    Wenn Deine 3 "bekannten" Windows7 nicht mehr benötigen, würde ich die Software gerne abkaufen.

    Und zu letzt, es gibt im Privaten Bereich kein absolut sicheres System. Außer meins *grins*

  4. #4
    Quoten-Depp Avatar von BeoWulf
    Registriert seit
    18.06.2003
    Beiträge
    2,805

    Standard

    Hallo Tax,

    ich setzt Privat auf die Antivirenlösung vom Kaspersky, da ich da in vollem Umfang die Kontrolle über die Software hab, soll heißen das ich bestimmen kann welche Software (manche wird halt als Schadsoftware nach dem neuen Gesetz gehandelt) wenn ich weiß das sie OK ist, diese geht nicht bei jeder.
    Für den eher ungeübten Anwender eignet sich Gdata als Antiviren Suite

    Ich leg würde die aber empfehlen wenn immer die Kompletten Suites zu holen.Geb jedes Jahr Geld für einen aktuellen Scanner aus.

    Meine privaten Erfahrungen mit Antivir gehen daher, das diese auch nur in der Bezahl Version was taugen.

    An zusätzlicher Sicherheitssoftware nutze ich noch Eraser zum sicheren löschen, CCleaner zum löschen von Spuren und zum verschlüsseln von sensiblen Daten Axcypt. Ach ja und Spybot natürlich auch.
    Wer Rechtschreibfehler findet, der kann se gerne behalten. Ja ich kenn Groß- und Kleinschreibung,so gehts aber einfach schneller :P

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •