Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thema: Automatische Druckerfreigabe??

  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2003
    Beiträge
    175

    Standard

    Original von flaery
    also das mit dem Login-Script mit rundll32 printui.dll, PrintUIEntry funktioniert nicht. Habe gestern schon zwei Stunden probiert.
    Flori
    Ich hatte schon Angst, dass ich verblödet bin. Bei mir funktionierte es auch nicht - ebenfalls nach stundenlanger Probiererei...
    Wer etwas zu sagen haben möchte, muss erst lange Zeit gut zuhören.

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    263

    Standard Wsh

    Hey,
    von terminalServer habe ich absolute zu wenig Ahnung. Habe aber mal bei den Möglichkeiten von "WScript.Network" nachgeschaut und folgendes gefunden.

    Aufmerksam bin ich auf folgende Stelle geworden ...
    objUser.ConnectClientPrintersAtLogon = 1 ' Disabled = 0, Enabled = 1
    Configure Terminal Services Properties for a User
    Description
    Configure a user's Terminal Services Profile settings using the ADSI Extension for Terminal Services User Configuration. Requires Windows Server 2003.

    Script Code

    Set objUser = GetObject("LDAP://cn=youngrob,ou=r&d,dc=fabrikam,dc=com")

    '************************************************* *********************
    '* Terminal Services Profile tab
    '************************************************* *********************
    objUser.AllowLogon = 1 ' Disabled = 0, Enabled = 1
    objUser.TerminalServicesHomeDirectory = "\\Server\Share\User"
    objUser.TerminalServicesHomeDrive = "t:"
    objUser.TerminalServicesProfilePath = "\\Server\Profiles\User"

    '************************************************* *********************
    '* Remote control tab
    '************************************************* *********************
    objUser.EnableRemoteControl = 3 ' EnableRemoteControl Values:
    ' Disable = 0
    ' EnableInputNotify = 1
    ' EnableInputNoNotify = 2
    ' EnableNoInputNotify = 3
    ' EnableNoInputNoNotify = 4

    '************************************************* *********************
    '* Sessions tab
    '************************************************* *********************
    objUser.BrokenConnectionAction = 1 ' Disconnect = 0, End Session = 1
    objUser.MaxConnectionTime = 60 ' Time in minutes
    objUser.MaxDisconnectionTime = 1 ' Time in minutes
    objUser.MaxIdleTime = 10 ' Time in minutes
    objUser.ReconnectionAction = 1 ' Any Client = 0, Originating client = 1

    '************************************************* *********************
    '* Environment tab
    '************************************************* *********************
    objUser.ConnectClientDrivesAtLogon = 1 ' Disabled = 0, Enabled = 1
    objUser.ConnectClientPrintersAtLogon = 1 ' Disabled = 0, Enabled = 1
    objUser.DefaultToMainPrinter = 1 ' Disabled = 0, Enabled = 1
    objUser.TerminalServicesInitialProgram = "notepad.exe"
    objUser.TerminalServicesWorkDirectory = "tmp"

    objUser.SetInfo


    For online peer support, join the microsoft.public.windows.server.scripting community on the msnews.microsoft.com news server. To provide feedback or report bugs in sample scripts or the Scripting Guide, please contact Microsoft TechNet.

    Quelle:

    Ob das ein Ansatz ist kann ich nicht beurteilen.

    WAS mich nachdenktlich macht: Verschiedenste Ansätze haben wir ja schon durchgespielt. Das Problem liegt immer bei der Freigabe und nicht bei der Verbindung des jeweiligen Druckers.

    Es sollte doch möglich sein Drucker auch bei TS für User standardmässig freizugeben. Bei allen Varianten ob nun LoginScript, VB oder WSH wird das stillschweigend vorrausgesetzt.

    Frodo
    Der Zweifel ist kein angenehmer Zustand, aber Gewissheit ist lächerlich.

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    263

    Ausrufezeichen Wsh: Lpt1 ?

    Hey,
    Habe noch etwas nachgeforscht. Eine etwas bessere Erklärung.
    Vielleicht eine Möglichkeit, weil
    • LocalDevice
    • UserName
    • Password

    AddPrinterConnection Method
    Description:
    The AddPrinterConnection method is used to map a network printer to a local printer resource.

    object.AddPrinterConnection LocalDevice, RemoteDevice [,SaveConnection] [,Username] [,Password]

    Parameters:The LocalDevice parameter is used to specify the local printer resource.

    The RemoteDevice parameter is used to specify the remote printer resource.

    The optional SaveConnection parameter is a boolean value used to specify whether the mapping is stored in the user profile.

    The optional Username and Password parameters are used to specify alternate credentials for the mapping.

    Quelle

    Beispiel:
    Set WshNetwork = CreateObject("WScript.Network")

    WshNetwork.AddPrinterConnection "LPT1", "\\printserver\printer", _
    True, "jbloggs", "password"
    Frodo

    P.S.: Ich mach jetzt mal Pause und bin auf dein FeedBack gespannt.
    Der Zweifel ist kein angenehmer Zustand, aber Gewissheit ist lächerlich.

  4. #24
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.06.2003
    Beiträge
    19

    Standard

    Hi,

    leider kann ich damit nichts anfagen. Es setzt ja voraus das eine Drucker schon freigeben ist. Aber das ist er ja noch nicht. Ich möchte den Drucker ja freigeben.


    Bei MS habe ich auch noch keine Lösung bekommen. Mit der Zeit glaube ich echt das es keine Lösung einen Drucker mit einem Script freizugeben.


    mfg

    flori

  5. #25
    Erfahrener Benutzer Avatar von langschlaefer
    Registriert seit
    12.07.2003
    Beiträge
    316

    Standard

    muss schon sagen frodo hat gute nerven gibt immer wieder ratschläge ich habe mich schon lange ausgeklingt...da ich so ein problem noch nicht hatte. Ich habe aber gut aufgepasst...leider seit ihr noch bei keiner Lösung.

    Habe aber meine Admins gefragt die wissen auch nichts.

    ?(

    in diesem sinne
    Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben,sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen!

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    263

    Reden Seltsam? Nicht aufgeben!

    Hey langschlaefer,

    Ich habe wirklich lange und umfangreich gesucht.Habe auch mein Versprechen im Bereich VB zusuchen gehalten. Bisher NICHTS! Ich neige mittlerweile zur Annahme, das mit der Freigabe

    Stellt euch einfach vor ihr habt lokal einen Drucker (z.B. an LPT1) und möchtet diesen über ein Script oder Batch-Datei freigeben. Der Freigabename soll der von Windows vorgeschlagenen sein.
    ein ganz anders Problem umgangen werden soll.

    Es ist mir Sicherheit keine Standaedanforderung an TS. Den die dortigen USER in den relevanten NewsGroup ist das Problem nicht bekannt!

    Nachdenklich macht mich ...

    Jetzt ist das Problem das wir eine Software einsetzen die nur auf eine Freigabe drucken kann
    oder die Kisten sind einfach falsch konfiguriert.

    Leider habe ich absolut keine Ahnung von TS, so das ich das nicht beurteilen kann. Ich will flori auch nicht auf die Füsse treten!

    Ich mach das ja freiwillig! Es wäre halt schön wenn wir zu einer "wie auch immer" Lösung kämen.

    Noch werde ich nicht aufgeben! :baby: Ganz der TrotzKopf!

    Frodo
    Der Zweifel ist kein angenehmer Zustand, aber Gewissheit ist lächerlich.

  7. #27
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.06.2003
    Beiträge
    19

    Standard

    Hallo,

    erst einmal danke für deine Gedult und deine Hilfe Frodo.
    Auch allen anderen Danke für eure Hilfe.

    @@Frodo

    Es soll kein anders Problem umgangen werden und die Kisten sind auch
    nicht falsch konfiguriert.
    Es ist einfach der schnellste Weg den Drucker mit der Software zu betreiben. Deshalb habe ich gedacht ich frage mal nach.

    Also ihr braucht euch nicht mehr zu bemühen.
    Ich probiere noch eine Sache aus, wenn die klappt dann poste ich die Lösung.

    Danke!!!

    mfg

    Flori

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    263

    Frage Und doch gelernt!

    Hey flori,
    ich hoffe das rüber gekommen ist, das es mir nicht um "Anmache" geht.
    Es geht um Lösungssuche!
    Und manchmal liegt die Lösung auch nicht im geschliderten Problem ..
    Siehe z.B. bei mir

    SQL - Datensicherung oder DTS - Passwörter


    Jeder ist hier Willkommen! Egal welche Probleme!

    Ich habe noch eine Sache "speziell für Freigaben" am laufen. Mal sehen..

    Besuch uns auch weiterhin ... auch mit ganz schwierigen Fragen .... ich habe bei meiner Recherche eine Menge gelernt!

    Bis dahin Frodo

    P.S.: Ich neige zum (nach)editiern: Ich denke auch für andere - ohne Freigabeproplematik - ist das eine Fundgrube für die verschiedesten Möglichkeiten der DruckerZuweisung mit LogInScript etc.
    P.S.S.: Du hast noch Post in deinem PostKasten (MenüLeiste - PN - Box)
    Der Zweifel ist kein angenehmer Zustand, aber Gewissheit ist lächerlich.

  9. #29
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.06.2003
    Beiträge
    19

    Standard RE: Und doch gelernt!

    hi,

    Original von Frodo
    ich hoffe das rüber gekommen ist, das es mir nicht um "Anmache" geht.
    Es geht um Lösungssuche!
    Und manchmal liegt die Lösung auch nicht im geschliderten Problem ..
    Ich habe es schon richtig verstand. Und ich finde diese Forum echt spitze. Außerdem werdet ihr mich immer öfters hier antrefen.
    Ich findes es nämlich interessant was es für Problem gibt und was für Lösungen.



    Also bis dann


    cu

    Flori

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    263

    Standard Der letzte Rest

    Hey,
    ein Tipp kam noch zur WMI-Steuerung.

    Information zu WMI:
    Übersicht über die WMI-Steuerung
    Die WMI-Steuerung (Windows Management Instrumentation Control) ist ein Instrument zur Konfiguration der WMI-Einstellungen auf einem Remotecomputer oder lokalen Computer. Die WMI-Steuerung unterstützt folgende Aufgaben:

    Autorisieren von Benutzern oder Gruppen und Festlegen von Berechtigungsstufen

    Sie können einen Benutzer oder eine Gruppe für den Zugriff auf und die Durchführung von WMI-Aufgaben und -Diensten autorisieren. Für jeden autorisierten Benutzer bzw. jede autorisierte Gruppe können Sie für bestimmte Namespaces die jeweilige Berechtigungsstufe festlegen. Beispielsweise können Sie eine Gruppe dazu befähigen, CIM-Objekte auf ihren lokalen Computern zu verwalten.

    Konfigurieren der Fehlerprotokollierung

    Sie können die Fehlerprotokollierung aktivieren oder deaktivieren und im aktivierten Zustand für die ausschließliche Erstellung von Fehlerberichten (Standardmodus) oder von Berichten zu allen Aktionen (ausführlicher Modus) konfigurieren. Die Fehlerprotokollierung unterstützt die Behandlung von WMI-Problemen. Zusätzlich können Sie die maximale Größe von Protokolldateien und ihren Speicherort festlegen.

    Sichern des Repository

    Sie können die WMI-Steuerung so konfigurieren, dass das Repository in regelmäßigen Abständen gesichert wird, oder Sie können es zu einem beliebigen Zeitpunkt manuell sichern. Das Repository ist die Objektdatenbank, auf die von WMI zugegriffen werden kann. Darüber hinaus können Sie auch eine frühere Repositoryversion wiederherstellen.

    Ändern des Standardnamespaces für das Skripting

    Sie können den Standardnamespace ändern, der in WMI-Skripten als Ziel verwendet wird.

    Verbinden unter einem anderen Benutzernamen

    Zum Ändern der Einstellungen für die WMI-Steuerung können Sie sich unter einem anderen Benutzernamen anmelden. Wenn Sie beispielsweise ein Verwaltungsbenutzerkonto auf mehreren Arbeitsstationen eingerichtet haben, können Sie unter diesem Benutzernamen eine Verbindung zu diesen Arbeitsstationen herstellen.
    Ist aber leider aus meiner Sicht nicht brauchbar.

    Frodo
    Der Zweifel ist kein angenehmer Zustand, aber Gewissheit ist lächerlich.

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Datei und Druckerfreigabe !!!
    Von BamBam im Forum Windows 95 - XP | sonstige
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.10.2006, 01:08
  2. Outlook 2003: Automatische Regeln per GPO verteilen möglich?
    Von byteshidda im Forum Windows Server
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.02.2006, 23:42
  3. Automatische Sperrung einer Arbeitsstation aufheben
    Von ravenmaster im Forum Windows Server
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.05.2005, 10:57
  4. Automatische Installation Service Packs
    Von Frodo im Forum Windows 95 - XP | sonstige
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.2004, 10:38
  5. automatische Updates via lokalem Netzwerk?
    Von PoomA im Forum Windows Server
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.07.2003, 20:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •