Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: SBS2003 Postfachgröße und Benutzer

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    22.10.2004
    Beiträge
    37

    Ausrufezeichen SBS2003 Postfachgröße und Benutzer

    Guten Morgen an Alle!

    Ich habe drei Fragen bzgl. des SBS2003 und Exchange.

    1)
    Die Defaultgröße eines Postfaches im Exchange ist nach meinem
    Wissen 200MB groß.
    Wie und wo kann ich die Größe ändern?
    Alle Schalter die ich gefunden habe sind auf unbegrenzt gesetzt.
    Hab ich was falsch gemacht?
    Wo genau sind hierfür die richtigen Schalter?

    2)
    Bisher habe ich mein Outlook lokal, sprich per .pst Datei gepflegt.
    Da ja jetzt der Server läuft möchte ich gern die Kontakte, Mails,
    Kalendereinträge, sprich die .pst Datei mit dem Server synchronisieren.
    Ich möchte nicht, daß die Mails, die auf dem Server landen bei
    einer Verbindung mit Outlook runter geladen sondern lediglich mit
    dem Inhalt der .pst Datei synchronisiert werden.
    Ist das so überhaupt machbar?
    Mein Ziel ist es ggf. alles auf dem Notebook dabei zu haben oder
    aber auch via OWA zuzugreifen.

    3)
    Ich habe festgestellt daß User die ich mit dem Assistenten von SBS2003
    erstelle nicht im Active Directory (Start/Verwaltung/Active Directory Benutzer...) hinterlegt sind.
    Das heißt ich muß immer den Assistenen aufrufen um hier ggf.
    Änderungen durchzuführen.
    Wenn die User nicht im Active Directory sind, wo zum Geier dann??

    Danke für Eure Antworten!

    Gruß,
    Mirko

  2. #2
    Foren Legende Avatar von j-losi
    Registriert seit
    19.06.2003
    Ort
    Nordsee, NF, S-H
    Beiträge
    1,742

    Standard

    Ertsmal zu 1)

    200MB ist Standart, kannst bis 2GB gehen!

    **Wie und wo kann ich die Größe ändern?

    Im AD, einfach auf den Benutzer rechte Maustaste > Eigenschaften > den reiter Exchange Allgemein > Speichergrenzwerte.

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    22.10.2004
    Beiträge
    37

    Standard

    Hi j-losi!

    "Im AD, einfach auf den Benutzer rechte Maustaste > Eigenschaften > den reiter Exchange Allgemein > Speichergrenzwerte. "

    Genau da liegt mein Problem,
    wenn ich auf Active Directory Benutzer gehe ist genau der User,
    den ich mit dem Assistenten angelegt habe nicht zu finden.
    Wenn ich den Assistenten öffne und mir dort Benutzer und
    email anschaue finde ich den User.

    Gruß,
    Mirko

  4. #4
    Foren Legende Avatar von j-losi
    Registriert seit
    19.06.2003
    Ort
    Nordsee, NF, S-H
    Beiträge
    1,742

    Standard

    Gehe mal in > AD-Benutzer u.Computer > Vorgang > Suchen
    jetzt in der Domäne mal den user suchen.Wenn Du ihn findest auf den user mit rechter Maustaste klicken und verschieben, dort wo du ihn hin haben willst

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    22.10.2004
    Beiträge
    37

    Standard

    Hi j-losi,

    hab den User gefunden.
    Er versteckt sich in "MyBusiness".
    Das wird wohl der Ornder sein wo die User reingeschoben werden,
    die mit dem Assistenten eingerichtet wurden.

    Ok, ich schätze mal ich muß den User jetzt nach "Users" verschieben,
    oder?

    Was dann?

    Viele Grüße und schönes Wochenende
    Mirko

Ähnliche Themen

  1. Kommunikation der Benutzer unterbinden
    Von blackdoor im Forum Firewalling | Security | Netzwerk allg.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 13:48
  2. W2K3 R2 und Distributed COM-Benutzer
    Von inet im Forum Windows Server
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.11.2006, 13:25
  3. Eigene IP für jeden Benutzer
    Von AgentM im Forum Windows 95 - XP | sonstige
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.05.2006, 14:48
  4. Problem bei Benutzer hinzufügen
    Von roeger im Forum Windows Server
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.05.2006, 10:23
  5. Postfachgröße festlegen
    Von De_Admin im Forum Windows Server
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.04.2006, 08:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •